Weibliche und männliche Prostituierte …

… finden in der Fachberatung des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg umfassende Hilfe und Beratung. pro familia Augsburg e.V. hat sich über das vielschichtige Angebot informiert und seine Zusammenarbeit angeboten. Wir danken Frau Soukup (Ärztin) und Frau Rasinariu (Sozialarbeiterin) für die wichtigen Informationen.

STI- Beratung im Gesundheitsamt

Die STI – sexuality transmitted infection- Beratung leistet u.a.:
  • sexuell übertragbaren Krankheiten und Schutzmöglichkeiten
  • Verhütung und Schwangerschaft
  • Schutzimpfungen
  • allgemein medizinischen Problemen
  • psychosozialen Fragen
  • Süchten, Schulden
  • Untersuchungen

Sprechstunde für Prostituierte

Immer dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 15 Uhr (außer Schulferien) sowie von können sich Prostituierte auf HIV/AIDS, Syphilis, Hepatitis B und C, Tripper und Clamydien untersuchen lassen. Für gefährdete Personen sind alle Untersuchungen nach Infektionsschutzgesetz § 19 kostenlos

HIV-Test im Gesundheitsamt

Kommt der Körper in Kontakt mit einem Krankheitserreger, bildet er spezifische Antikörper. Beim HI-Virus sind die Antikörper 6 Wochen nach der Infektion im Blut nachweisbar. In den offenen Sprechstunden führt das Gesundheitsamt kostenlose und anonyme HIV-Tests durch. Zehn Tage nach Blutentnahme liegt das Ergebnis vor.

 

 

 

Advertisements

neu: café | milk & mami

06. September 2017 von 10:00 – 11:30 Uhr Information & Austausch | pro familia Augsburg e.V.
Stillberatung | Stilltreff im Café Samocca

„neu: café | milk & mami“ weiterlesen

Urlaubszeit = Krisenzeit für Paare

Nach einer Umfrage streiten 80% der Paare vermehrt im Urlaub und rund ein Drittel der Scheidungen in Deutschland werden laut einer Statistik nach dem Urlaub eingereicht.

39402d_6371ba8400594ff1bb2524b4d4f37178

Warum kommt es grade im oft heiß ersehnten Urlaub zu Krisen und Streit in der Partnerschaft?

Erklärungen und Tipps, wie Sie mit den Krisen in und nach dem Urlaub umgehen und Ihre Partnerschaft vor dem endgültigen „Aus“ bewahren können, erfahren Sie von Dipl.- Psychologin Lisa Spottke, Paarberaterin bei pro familia Augsburg e.V.. „Urlaubszeit = Krisenzeit für Paare“ weiterlesen

Herzens-bindung Tragetuchberatung

Toller Blogbeitrag lieber Süßfrosch. Eva und Linda sind wirklich toll. Sie arbeiten beide ehrenamtlich zusätzlich für unseren Verein. Sie beraten vor allem junge schwangere Frauen zum Thema Stillen und richtigem Tragen. Es ist wirklich klasse, das es solche Menschen gibt, die über den Tellerrand schauen und anderen helfen wollen. LG pro familia in Augsburg e.V.

IMG_5139

Im Stillcafé von Eva Wittekind habe ich neulich Linda Schneider (Trageberaterin) kennenlernen dürfen und würde sie euch gerne mit ihren eigenen Worten vorstellen:

 

Über das Tragen allgemein

Unsere Kinder sind Traglinge. Evolutionsbedingt mussten sie dass sein, um ihr Überleben sicherzustellen. Hätte sich das Kind überall ablegen lassen, oder wäre den ganzen Tag alleine geblieben, hätte der Clan es wahrscheinlich vergessen und wäre weitergezogen oder ein Raubtier hätte es gefressen. Zugegeben, beide Szenarien bedrohen unsere Kleinen in der heutigen Welt wohl nicht mehr. Das wissen aber unsere Gene nicht. Da die Entwicklung vom Jäger und Sammler hin zum modernen Menschen in der Geschichte des Menschen aber eher nur ein Wimpernschlag ist, hängen unsere Gene noch in der Steinzeit und unsere Kinder noch an uns.

Überleg mal! Wieviele Kinder werden getragen? Na?

Alle! Beobachte mal deine Umgebung. Nicht alle sitzen im Tuch oder der Tragehilfe. Die meisten werden auf dem Arm von…

Ursprünglichen Post anzeigen 274 weitere Wörter

Sich wertschätzen?!

Wenn die Beziehungssprache sich verändert.

1216221988447522_734035110097417_n

Du hörst mir nie richtig zu!

Deine Freunde sind dir viel wichtiger!

Immer muss ich alles alleine machen! 

 

Solche Formulierungen haben die meisten von uns schon oft gehört und bestimmt auch mal selbst ausgesprochen. Sei es im Job, wo der Chef nur das Negative betont. Sei es die beste Freundin, die auf einmal sich verändert und nur noch fordert. Wenn es aber in unserer Partnerschaft nicht mehr stimmt, steht viel Lebensglück auf dem Spiel.

„Verstehen ohne Worte“

In vielen Partnerschaften, beruflich, wie privat kommt es mit der Zeit vermehrt zu unüberbrückbaren Missverständnissen, Enttäuschungen und ergebnislosen Auseinandersetzungen, die für alle Beteiligten oft frustrierend und leidvoll sind. Ein anfängliches „Verstehen  ohne Worte“, weicht dem „wie ist das jetzt schon wieder gemeint“.

workplace-1245776_1920.jpg

„Reden, reden, reden“

Auch wenn dieser Rat jetzt frustriert, bringt es viel und ist die Lösung. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, daß Liebesglück und Kommunikation eng miteinander zusammen hängen. Nichts sagen heißt, sich nicht äußern, bedeutet nichts von seinen Gefühlen, Gedanken preiszugeben. Grade in engen Beziehungen gestaltet sich Kommunikation häufig schwierig, Missverständnisse häufen sich an und irgendwann scheint reden gar nichts mehr zu nützen und Schweigen die einfachere Lösung.

Aus Schweigen wird ein nebeneinander leben, daß immer mehr Distanz schafft, bis sich vielleicht die Frage stellt, was einen noch verbindet. Krisen und Konflikte in Partnerschaften sind ganz normal, doch oft fehlen uns die Kompetenzen Konflikte gut ansprechen und miteinander klären zu können.

„wertschätzend kommunizieren“

Aus Erfahrungen wissen wir, dass Sie durch die wertschätzende Kommunikation (wieder) mehr Verständnis, Verbindung und Glück in Ihrer Partnerschaft gewinnen können. Eine neue und andere Art zu kommunizieren setzt im ersten Schritt voraus, daß ich mir den Schwierigkeiten und Tücken der Alltagskommunikation bewusst werde. In einem weiteren Schritt geht es darum, aktiv eine neue Art von Zuhören und sich Mitteilen zu lernen und in Alltag zu integrieren.

couple-168191_1920.jpg

„Du und ich – ein wir ist durchaus möglich“

Um zu Verständnis trotz unserer Unterschiedlichkeit zu kommen, lohnt es sich genauer auf die Konflikte zu schauen.

  1. Habe ich das jetzt richtig verstanden?
  2. Gibt es eine andere Sichtweise auf dieses Problem?
  3. Heißt „du machst immer“ auch wirklich „immer“?
  4. Habe ich eigentlich schon genug mitgeteilt, um verstanden zu werden?
  5. Gibt es für mich ein Ritual um wieder meine Mitte zu finden, bevor ich die „falschen Worte“ wähle?

„Jetzt etwas tun, den ersten Schritt wagen!“

Kopf hoch – es gibt eine Lösung.

Wertschätzende Kommunikation ist erlernbar und gut in unseren Alltag zu integrieren. Diese wirkungsvolle Methode ändert die innere Haltung. Es hilft Menschen, miteinander wieder in Verbindung zu kommen, ihre Beziehung zu bereichern und die Bedürfnisse beider Partner zu berücksichtigen.

39402d_6371ba8400594ff1bb2524b4d4f37178Lisa Spottke,  Dipl.-Psychologin,  Einzel- und Paarberatung, Coach Wertschätzende  Kommunikation lädt zu einem Informationsabend am Freitag den 05.05.2017 (19-21:30 Uhr)  bei pro familia in Augsburg ein.

Erfahren Sie in mehr zu einer „neuen“ Art zu Kommunizieren und den vielen alltäglichen Missverständnissen. Gehen Sie mit der Erkenntnis nach Hause, dass Sie jetzt und heute etwas ändern können.

 

Anmeldungen zu diesem interessanten Vortrag sind unter augsburg@profamilia.de möglich oder mit diesem Kontaktformular.

Ihre Steffi Polz (s.p.)

___________________________________

cropped-img_11371.jpg





pro familia Augsburg e.V.
Deutsche Gesellschaft für Familienplanung,
Sexualpädagogik und Sexualberatung
Hermanstraße 1
86150 Augsburg

Telefon 0 821-45 03 62 0
Telefax 0 821-45 03 62 10
E-Mail augsburg[at]nospamprofamilia.de

Spendenkonto pro familia Augsburg e.V.
IBAN DE 58 7205 0000 0000 2487 24 | BIC AUGSDE77XXX
Erfahren Sie mehr unter: www.profamilia.de/augsburg

 

© Bild und TextrechteLisa Spottke|pixabay.com|fotolia.de, pro familia Augsburg (OnRed)

Großzügige Spende von @manomama – Sina Trinkwalder

Es ist schon der Wahnsinn, wenn wir angerufen werden um Spenden zu bekommen …

Die Herzlichkeit und das gute Gefühl etwas zu bewegen treibt uns an und erzählt die besten Geschichten. Das pro familia Augsburg Vereinsprojekt meins.ist.deins lebt davon und ist stolz im Herzen Augsburgs einen Platz gefunden zu haben.

Heute war wieder so ein absoluter Glückstag.

Schon länger haben wir eine Kooperation mit der Augsburger Unternehmerin Sina Trinkwalder. Mit ihrem Label manomama ist sie in aller Munde. Bekannt ist Sina durch verschiedenste TV Auftritte, Interviews und  Buchlesungen in ganz Deutschland. Ihr Fokus liegt im sozialen Unternehmertum und passt perfekt zu unseren gesellschaftlichen Ansichten und Werten.

Sina ist im wahrsten Sinne eine Powerfrau.

Zur Übergabe der heutigen „Großspende“ kommt sie direkt aus Chemnitz. Um 14:00 Uhr sind wir verabredet. Pünktlich hält das Taxi, welches sie vom Augsburger HBF genommen hat. Sie war auf einer ihrer vielen Buchlesungen. Kurz berichtet sie von den interessanten Begegnungen vor Ort und den Reisen, die sie beruflich unternehmen darf.

Jetzt gibt es einen schnellen Kaffee.

Der Satz „erst mal einen Kaffee“ durchzieht ihren Twitter- Account und gehört bei ihren Followern zum täglichen Wakeup. Der Kaffee ist anscheinend auch eine Art Lebenselixier für Sina.

Sie nimmt sich Zeit für unser Projekt erkundigt sich über unsere Entwicklung und berichtet über ihre neusten Ideen. Davon hat sie definitiv viele und man merkt das ihr Herz förmlich springt, wenn sie darüber berichtet kann.

Sina hat ein großes Herz.

Das bekommen wir zum wiederholten Male, zum Abschluss unseres Treffens zu spüren. Gekommen sind wir eigentlich nur, um dringend benötigte Taschen zu erhalten. Nun aber stehen zwei große, riesige Kartons für uns bereit. Neben den tollen Taschen, hat sie uns kleine Bodys, Minimützchen und Jäckchen, aber auch ganze Sets eingepackt. Zum Abschluss machen wir noch ein Foto. Sina lacht und strahlt in die Kamera. Ihr Lachen ist echt und voller Freude, dass sie gutes tuen konnte.

Das besondere an dieser Spende

Es ist nicht nur die Menge und die Großzügigkeit der Spende, die uns außerordentlich freut, sondern vielmehr die Art der Herstellung der Produkte. In einem hartumkämpften Marktsegment in Fashion, Lifestyle und trendig, designten Produkten zu bestehen und sich immer wieder neu zu erfinden, ist Sinas große Stärke . Ökologische Verarbeitung beginnend bei der Auswahl der Grundmaterialen, ein sozialer Blick auf die Arbeitsverhältnisse und ein Gespür für ein gesellschaftliches Miteinander – das ist manomama pur.

profa_meinsistdeins_sina_trinkwalder_1

Vielen Herzlichen Dank.

Liebe Sina, wir sind noch richtig geplättet und sehr angetan. Wir danken Dir und Deinem tollen Team von tausend Händen. Gut das es Euch gibt.

Sören und Kathrin
Projektorganisatoren

meins.ist.deins

pro familia Augsburg e.V.
Deutsche Gesellschaft für Familienplanung,
Sexualpädagogik und Sexualberatung
Hermanstraße 1
86150 Augsburg

Telefon 0 821-45 03 62 0
Telefax 0 821-45 03 62 10
EMail augsburg[at]nospamprofamilia.de

Spendenkonto pro familia Augsburg

IBAN DE 58 7205 0000 0000 2487 24 | BIC     AUGSDE77XXX

Sachspenden nehmen wir gern. Rufen Sie uns an 0162 5403470.

meins.ist.deins – ehrenamtlich für pro familia Augsburg e.V.

… Wenn du meinst, zu klein zu sein um etwas zu bewegen, dann hattest du noch nie eine Mücke im Bett“ Indisches Sprichwort

 

meins.ist.deins ist ein Projekt von pro familia Augsburg e.V. Seit September 2015 engagieren sich ehrenamtliche Helfer_innen für dieses Vereinsprojekt.

Wir suchen für junge Schwangere, Alleinerziehende sowie Familien in Augsburg Stadt und Land gebrauchte Babysachen, um kleine Baby-Willkommensäckchen zu packen.

Wir sammeln die gewaschene Babykleidung sortieren diese, packen kleine liebevolle Säckchen und verteilen diese persönlich und bedarfsgerecht.
Wir kennen die Mamis, die Familien und erfahren von ihren Sorgen.
Nicht jede junge Familie hat die Voraussetzung, ihre Kinder von Anfang an angemessen auszustatten.

Uns hilft es sehr, wenn:

  • die Kleidung vorgewaschen wurde und sauber sowie noch verschenkbar ist
  • die Spende in die Beratungsstelle (Hermanstraße 1/ am Kö) abgegeben wird
  • Menschen sich finden um ehrenamtlich mitzuhelfen
  • uns auf Facebook User folgen, sich mit uns befreunden und unsere Beiträge fleißig teilen

Wir sagen vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Wenn Sie mehr erfahren, ehrenamtlich helfen und/ oder spenden wollen- mailen Sie uns oder rufen Sie uns an: 0162 540 3470 (Whatsapp möglich).

Kathrin und Sören – Projektorganisatoren